Nur Tageskarten für Freibad Berka/Werra

Schwimmmeister Frank Heidrich im Freibad Berka/Werra.

Schwimmmeister Frank Heidrich im Freibad Berka/Werra.

Foto: Birgit Schellbach

Berka/Werra.  Das Freibad Berka/Werra geht mit neuem Infektionsschutzkonzept in die Saison.

Das Freibad in Berka/Werra erlebte seit seiner Eröffnung am 4. Juni schon guten Zuspruch, auch wenn Regen immer mal die Freude der Besucher am Freibadvergnügen trübte. Außerhalb der Schulferien hat es Montag bis Freitag von 13 bis 19 Uhr und am Samstag und Sonntag von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Es wird – wie im vergangen Jahr – wieder nur Tageskarten geben, teilt die Stadtverwaltung mit. Kinder und Rentner zahlen einen, Erwachsene zwei Euro Eintritt. Jahreskarten werden nicht verkauft. Es gibt ein aktualisiertes Infektionsschutzkonzept, das als Neuerung insbesondere eine Maskenpflicht innerhalb des Sozialgebäudes (Toiletten) und im Eingangsbereich umfasst. Schwimmmeister Frank Heidrich nimmt „Seepferdchen“-Prüfungen ab. zz