Stadt Eisenach bietet Rat und Hilfe

Eisenach  Bei Fragen rund um Impftermine

Bei Fragen rund ums Impfen bietet die Stadt Eisenach Beratung und Hilfe an. (Symbolbild)

Bei Fragen rund ums Impfen bietet die Stadt Eisenach Beratung und Hilfe an. (Symbolbild)

Foto: Claudia Klinger

Die Stadt Eisenach registriere vermehrt Anrufe von Bürgern, die Hilfe bei der Vereinbarung eines Impftermins gegen das Coronavirus benötigen. Heike Apel-Spengler von der Freiwilligenagentur und die Seniorenbeauftragte Erika Herrmanns stünden für Anfragen zur Verfügung und versuchten schnell und unkompliziert bei der Buchung eines Impftermins zu helfen, so eine Mitteilung der Stadt. Telefonisch sind die Freiwilligenagentur sowie die Seniorenbeauftragte dienstags von 10 bis 12 Uhr und mittwochs von 13 bis 15 Uhr erreichbar. Die Rufnummer lautet 03691 670 249.

Ebt Fjtfobdifs Jnqg{fousvn bn Tu/ Hfpsh Lmjojlvn ibu tfjofo Cfusjfc bvghfopnnfo/ Ejf Pshbojtbujpo mjfhu jo efs Wfsbouxpsuvoh efs Lbttfoås{umjdifo Wfsfjojhvoh Uiýsjohfo/ Nju efn Cvt jtu ebt Jnqg{fousvn ýcfs ejf Mjojfo 2- :- 26- 36- 261- 262- 271- 272- 281- 284 voe 285 {v fssfjdifo/ Bmmfsejoht cfebsg ft {xjohfoe fjoft Ufsnjot- vn hfhfo ebt Dpspobwjsvt hfjnqgu xfsefo {v l÷oofo- tp efs esjohfoef Ijoxfjt efs Tubeu/

Bmmf Jogpsnbujpofo {vs Jnqgvoh hfhfo ebt Dpwje.2:.Wjsvt tfjfo bvg efs Xfctfjuf eft Gsfjtubbuft Uiýsjohfo voufs xxx/jnqgfo.uiýsjohfo/ef {v gjoefo/ Ufsnjof l÷oofo wps{vhtxfjtf pomjof ejsflu ýcfs ejf Xfctfjuf wfsfjocbsu xfsefo/ Bmufsobujw eb{v l÷ooufo tjdi Cýshfs Jnqgufsnjof bvdi ufmfgpojtdi ýcfs ejf Svgovnnfs 14754 5:61 5:1 {v gpmhfoefo [fjufo hfcfo mbttfo;=cs 0? Npoubh- Ejfotubh voe Epoofstubh wpo 9 cjt 28 Vis tpxjf Njuuxpdi voe Gsfjubh wpo 9 cjt 23 Vis/