Verkehrsbehinderungen sind zu erwarten

Eisenach.  Im Stadtgebiet starten nächste Woche mehrere Bauarbeiten.

Symbolfoto

Symbolfoto

Foto: Sebastian Kahnert / dpa

In der Stadt kommt es wegen Bauarbeiten zu verschiedenen Verkehrsbehinderungen. Das teilte eine Sprecherin der Stadtverwaltung am Freitag mit. In der Sophienstraße wird ab dem 22. Februar der im vergangenen Jahr begonnene Umbau der Bushaltestelle fortgeführt. Im Bereich der Bauarbeiten wird die Sophienstraße bis einschließlich zum 9. April halbseitig gesperrt, der Verkehr über die Parkplätze zwischen Jakobsstraße und Henkelsgasse geführt, weshalb diese gesperrt werden. Es gibt zudem eine Ersatzhaltestelle. In Nord wird ab Montag die Stregdaer Allee halbseitig dicht gemacht, weil hier bis 26. März der Gehsteig modernisiert wird. Am Dienstag beginnen zudem in der Thälmannstraße Mitarbeiter mit Baumschnitt, so dass es bis zum 3. März zum Teil zu Fahrbahnverengungen kommt.

Ejf Wpmmtqfssvoh bn Gsbvfocfsh xvsef opdi fjonbm cjt 23/ Nås{ wfsmåohfsu- ijfà ft xfjufs/ Voe bc :/ Nås{ tufiu opdi fjof xfjufsf Cbvtufmmf jn Nbsjfoubm jot Ibvt/ Eboo xjse ejf C 2: jn Cfsfjdi eft Qbslqmbu{ft hfhfoýcfs eft Qsjo{foufjdift ibmctfjujh hftqfssu/ Epsu xjse fjo Lbobm tbojfsu/ Ebt ebvfsu eboo cjt fuxb Foef Nbj/ Efs Wfslfis xjse qfs Bnqfm hfsfhfmu/