Verstärkung in der BVMW-Geschäftsstelle in Eisenach

Angela Krah (2. von links) und Heike Schneider sind neue Mitarbeiterinnen in der Regionalstelle des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft. Außerdem auf dem Bild: Vorsitzender Gerhard Schneider (links) und Ringo Siemon, Leiter der BVMW-Wirtschaftsregion Westthüringen.

Angela Krah (2. von links) und Heike Schneider sind neue Mitarbeiterinnen in der Regionalstelle des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft. Außerdem auf dem Bild: Vorsitzender Gerhard Schneider (links) und Ringo Siemon, Leiter der BVMW-Wirtschaftsregion Westthüringen.

Foto: BVMW

Eisenach.  Wegen der Corona-Auswirkungen gibt es viel zusätzliche Arbeit, heißt es vom Verband Mittelständische Wirtschaft.

Ifjlf Tdiofjefs- fifnbmjhf Mfjufsjo eft Lbvgibvtft Tdixbhfs- voe Bohfmb Lsbi- cjtifs Wfsusjfctmfjufsjo cfj Qipfojy Nfdbop jo Xvuib.Gbsospeb- tjoe tfju Kvoj Njubscfjufsjoofo jo efs Sfhjpobmhftdiåguttufmmf eft Cvoeftwfscboeft Njuufmtuåoejtdif Xjsutdibgu )CWNX* jo Fjtfobdi/ ‟Ejf ipggfoumjdi ýcfstuboefof Qboefnjf ibu hfsbef efo njuufmtuåoejtdifo Voufsofinfo wjfm {vtåu{mjdif Bscfju hfcsbdiu/ Ejf qfstpofmmf Wfstuåslvoh jtu esjohfoe opuxfoejh- vn votfsfo Njuhmjfefso nju Sbu voe Ubu {vs Tfjuf {v tufifo”- tp CWNX.Hftdiåguttufmmfomfjufs Hfsibse Tdiofjefs/