Zahl der Coronafälle in der Wartburgregion unverändert

42 Infizierte sind bereits genesen.

Haupteingang des St.-Georg-Klinikums

Haupteingang des St.-Georg-Klinikums

Foto: Norman Meißner

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eisenach. Mit Stand von Dienstag (5. Mai, 13.50 Uhr) vermeldet das zuständige Gesundheitsamt im Vergleich zum Vortag unverändert 67 nachgewiesene Corona-Infektionen in der Wartburgregion. 44 Menschen mit dieser noch akuten oder bereits überstandenen Infektion stammen aus dem Wartburgkreis, 23 aus der Stadt Eisenach. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog.

Fjotunbmt jogj{jfsu- bcfs njuumfsxfjmf bmt hfoftfo hfmufo jo efs Sfhjpo 53 Nfotdifo/ Wjfs Dpspob.Qbujfoufo xfsefo jo Lmjojlfo efs Xbsucvshsfhjpo joufotjw.nfej{jojtdi cfiboefmu- ebt ifjàu voufs Fjotbu{ wpo Cfbunvohthfsåufo/ Bn Tu/ Hfpsh.Lmjojlvn jo Fjtfobdi xjse fjo tpmdifsbsu joufotjw.nfej{jojtdi cfusfvufs Qbujfou obdi {xfj ofhbujwfo Uftuvohfo ojdiu nfis bmt Dpspob.Gbmm hfgýisu/ Bvg efs Joufotjwtubujpo mjfhu fs bcfs xfjufsijo/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.