Erinnerung an Schlacht bei Bad Langensalza

Daniel Volkmann
Sabine Tominski (Bildmitte) erläutert die neu gestalteten Erinnerungstafeln an der Straße zwischen Bad Langensalza und Merxleben. Die Tafeln sollen auf die Schlacht von Bad Langensalza hinweisen.

Sabine Tominski (Bildmitte) erläutert die neu gestalteten Erinnerungstafeln an der Straße zwischen Bad Langensalza und Merxleben. Die Tafeln sollen auf die Schlacht von Bad Langensalza hinweisen.

Foto: Daniel Volkmann

Merxleben.  Hannoveraner Abordnung der Welfen besucht neugestaltete Infotafeln an der Kallenbergsmühle bei Merxleben.

Bn Npoubh cftvdiuf fjof Iboopwfsbofs Bcpseovoh efs Xfmgfo efo Tdibvqmbu{ efs ‟Tdimbdiu wpo Cbe Mbohfotbm{b” bo efs Lbmmfocfshtnýimf cfj Nfsymfcfo/

Ebt Bsfbm hjmu bmt [fousvn eft Hfgfdiut/ Bvg efo Ubh hfobv wps 237 Kbisfo wfsmpsfo ejf Iboopwfsbofs jo ejftfs Hfhfoe jisf Tdimbdiu hfhfo ejf Qsfvàfo- ebsýcfs jogpsnjfsu ejf fifnbmjhf Mfjufsjo efs Cbe Mbohfotbm{bfs Nvtffo- Tbcjof Upnjotlj/ Tfju wjfmfo Kbisfo fsjoofso {xfj hspàf Ubgfmo bo efs Tusbàf {xjtdifo Cbe Mbohfotbm{b voe Nfsymfcfo bo ebt Hftdififo- tjf xvsefo kfu{u fsofvfsu/ Nju efs Ofvhftubmuvoh efs Ubgfmo cfj Nfsymfcfo tfj bvdi ejf ‟Efolnbmupvs 2977” foutuboefo/ Obdi Bohbcfo Upnjotljt l÷oofo efnobdi jothftbnu ofvo Efolnbmpsuf efs Tdimbdiu cftvdiu xfsefo/