Film, Lesung, Musik

Mühlhausen  Ein Abend in Mühlhausen über jüdisches Leben

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

André Herzberg setzt sich am Montag, 11. November, ab 19.30 Uhr musikalisch und literarisch in der 3-K-Theaterwerkstatt mit seiner Familiengeschichte und seiner jüdischen Herkunft auseinander. „ Was aus uns geworden ist“ sind Buch und Album betitelt, die Herzberg an diesem Abend vorstellt. Herzberg wird begleitet von Tom Franke, Mark Chaet die ihren Film „Schalom, neues Deutschland – Juden in der DDR“ in der Theaterwerkstatt zeigen.

Der Film beleuchtet, wie der sozialistische Staat mit der historischen Verantwortung umging und wie sich jüdisches Leben in der DDR gestaltete. Der Streifen stellt Biografien und emotionale Schilderungen in den Vordergrund. Für den Abend werden zwölf Euro (ermäßigt zehn Euro) Eintritt erhoben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.