Geführte Touren im Hainich

Hainich.  Nach der Corona-Pause werden im Hainich ab 1. Juli die Veranstaltungen aus dem Mitmachen-Programm und Ranger-Führungen wieder angeboten.

Im Hainich werden ab 1. Juli wieder Ranger-Führungen wie hier mit Gerd Baumbach angeboten.

Im Hainich werden ab 1. Juli wieder Ranger-Führungen wie hier mit Gerd Baumbach angeboten.

Foto: Stephan_Thomas / Nationalpark Hainich

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach der Corona-Pause werden im Hainich ab 1. Juli die Veranstaltungen aus dem Mitmachen-Programm wieder angeboten. Auch die Ranger-Wanderungen gibt es dann laut Mittelung wieder, die immer mittwochs und samstags stattfinden. Treffpunkt dazu ist 13 Uhr am Nationalparkzentrum Thiemsburg.

„Ich freue mich sehr, dass wir schrittweise und verantwortungsbewusst wieder zur Normalität zurückfinden“, so Nationalparkleiter Manfred Großmann. Vor den Führungen müssten sich die Teilnehmer mit Namen und Telefonnummer in eine Liste einzutragen, damit mögliche Infektionsketten nachvollzogen werden könnten.

Die Nationalparkinformationen in Kammerforst und am Harsberg wie auch die Infostelle und die Ausstellungen im Nationalparkzentrum bleiben weiterhin geschlossen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren