Guten Morgen, Unstrut-Hainich-Kreis

Gibt es im Unstrut-Hainich-Kreis einen Hund namens Fiasko?

Klaus Wuggazer

Klaus Wuggazer

Foto: Alexander Volkmann

Klaus Wuggazer vermisst Fantasie bei der Vergabe von Tiernamen – und macht ein paar Vorschläge.

Wenn ein früherer Bekannter von mir seine Katze beim Namen nannte, erntete er immer Lacher: Das Tier hieß Tarzan. Dabei hatte das immer hungrige, meist faul herumlungernde Fellknäuel so gar nichts vom muskulösen, an Lianen irre herumschwingenden Herrn des Dschungels.

Auch eine Schildkröte namens „Herr Schmidt“, die träge im Nachbargarten Salatblätter nagte und der Hund eines Schulfreundes namens Elvis erregten ob ihres Namens stets mein Grinsen.

Umso erstaunter war ich, als soeben die Liste mit den beliebtesten Hunde- und Katzennamen des Jahres 2022 erschien. Da finden sich in den Top 10 bei den Kläffern immer noch Balou und Bella, Lilly und Charly und bei den Stubentigern Luna und Leo, Mimi und Simba. Offenbar sind die Besitzer bei der Namensvergabe konservativer (oder einfallsloser) als viele Eltern bei ihren neugeborenen Kindern.

Also: Wo sind sie, die Hunde namens Fiasko, Tomate oder Rotznase? Wer nennt seine Katze Rumpelstilzchen, Merkel oder Doppelwhopper? Bitte mal mehr Fantasie an den Tag legen!