Guten Morgen, Unstrut-Hainich-Kreis: Verschwörung der Bremser

Klaus Wuggazer hat auch mal eine gewagte Theorie.

Klaus Wuggazer

Klaus Wuggazer

Foto: Daniel Volkmann

Ist Angela Merkel in Wirklichkeit ein außerirdisches Echsenwesen, das mit seinesgleichen unter einer mehr oder weniger guten Tarnung als Bundeskanzlerin die echte Menschheit unterjochen will? Es gibt Leute, die glauben das ernsthaft. Ich bin für derlei Unsinn in keiner Weise zu haben, werde als Mitarbeiter der etablierten Medienlandschaft gelegentlich sogar selbst Gegenstand von verschwörerischen Verdächtigungen.

Obwohl, vielleicht gibt es doch eine geheime Truppe, die finstere Pläne hegt und sich im Geheimen verabredet. Ihr Ziel scheint zu sein, Leute, die es stets etwas eilig haben (wir Journalisten gehören dazu), fies auszubremsen, wo immer es geht.

Diese Woche ging es mir wieder so. Per Auto fuhr ich im Landkreis zu einem wichtigen Termin. Im Laufe der Fahrt fanden sich dann im Verkehr vor mir eine Kehrmaschine, ein Traktor, ein Fahrschüler, ein mit seinem Riesen-SUV überforderter Rentner und ein Baustellenfahrzeug auf kriechender Straßenzustandsinspektion. Fehlten nur noch ein Kremser, ein Radfahrer-Peloton und der Mann mit dem Handwagen.

Wie soll man bei so einem geballten und wohlkoordinierten Auftreten von Entschleunigern nicht an eine konspirativ verabredete Aktion weltverschwörerischen Ausmaßes glauben?