Knopffest wird verschoben

Weberstedt  WeberstedtDrei Wochen länger als geplant dauert die Sanierung der Kirchturmspitze in Weberstedt. Der Grund ist, dass die Spitze baulich verändert wird und deshalb nun auch der ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Drei Wochen länger als geplant dauert die Sanierung der Kirchturmspitze in Weberstedt. Der Grund ist, dass die Spitze baulich verändert wird und deshalb nun auch der Knopf angepasst werden muss, wie Heiko Lange, Vorsitzende des Gemeindekirchenrats sagte.

Ursprünglich war geplant, den Knopf am 31. August wieder auf St. Ullrich aufzusetzen (unsere Zeitung am 1. August). Nun verschiebe man den Termin auf Samstag, 21. September. Beginn ist dann um 11 Uhr mit einem Gottesdienst und Musik des Posaunenchores. Danach wird der Turmknopf mit Zeitzeugnissen befüllt und aufgesetzt. Die Turmspitze war beim Sturm „Friederike“ beschädigt worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.