Mopedfahrer auf der B 247 bei Bad Langensalza schwer verletzt

Bad Langensalza.  Beim Überholen muss eine Autofahrerin wegen Gegenverkehrs nach rechts ausweichen – mit fatalen Folgen für einen 17-Jährigen.

Die Polizei musste zu einem Einsatz auf der B 247 bei Bad Langensalza ausrücken.

Die Polizei musste zu einem Einsatz auf der B 247 bei Bad Langensalza ausrücken.

Foto: Symbolfoto: Tino Zippel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 247 zwischen Bad Langensalza und Henningsleben ist ein Mopedfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte eine 42-jährige Autofahrerin am Donnerstagmorgen ein vor ihr fahrendes Moped überholen. Aufgrund von Gegenverkehr musste sie dabei nach rechts ausweichen und kollidierte mit ihrem Fahrzeug mit dem Moped. Dessen 17 Jahre alter Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei wurde im Rahmen der Unfallaufnahme ein Drogentest bei dem 17-Jährigen veranlasst. Dieser sei positiv ausgefallen. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.