Gefahrgutzug in Mühlhausen rückt wegen ausgelaufenen Filzstifts an

Mühlhausen.  Ein Gefahrgutzug ist zum Gelände des Landratsamtes am Mühlhäuser Lindenhof ausgerückt. Eine Mitarbeiterin hielt den Geruch aus einem Stiftehalter für ziemlich merkwürdig.

Gefahrgutzug in Mühlhausen rückt wegen ausgelaufenen Filzstifts an

Vermutlich ein ausgelaufener Filzstift hat am Donnerstag für ein Großaufgebot der Feuerwehr beim Landratsamt am Mühlhäuser Lindenhof gesorgt.

Beschreibung anzeigen

Vermutlich ein ausgelaufener Filzstift hat am Donnerstag für ein Großaufgebot der Feuerwehr beim Landratsamt am Mühlhäuser Lindenhof gesorgt. Auch Rettungsdienst und Polizei waren gegen Mittag alarmiert.

Laut Stadtbrandmeister Bert Renner sei einer Mitarbeiterin des Amtes ein merkwürdiger Geruch aus dem Stiftehalter aufgefallen. In dem Tongefäß hatte die Feuerwehr auch verschmolzene Plastikteile gefunden. Weil der Frau übel wurde, habe sie den Notruf verständigt. Im Freien ging es ihr besser.

20 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Mühlhausen und Ammern, u.a. vom Gefahrgutzug, waren im Einsatz. Gefäß und Stifte wurden von der Feuerwehr entsorgt.

Weitere Polizeinachrichten aus Thüringen: