Pflanzen aus Bad Langensalzas Apothekergarten

Bad Langensalza.  Am Samstag haben Gartenfreunde die Möglichkeit, Heilkräuter aus dem Apothekergarten neben dem Haus Rosenthal in Bad Langensalza zu erwerben.

Im Apothekergarten neben dem Haus Rosenthal in Bad Langensalza werden am Samstag Heilpflanzen veräußert.

Im Apothekergarten neben dem Haus Rosenthal in Bad Langensalza werden am Samstag Heilpflanzen veräußert.

Foto: Alexander Volkmann

Pflanzenfreunde können am Samstag, 17. Oktober, zwischen 13 und 17 Uhr verschiedene Pflanzen aus dem Apothekergarten am Haus Rosenthal in Bad Langensalza gegen eine kleine Spende erwerben. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, neige sich die Gartensaison dem Ende zu und auch die Bepflanzung im Apothekergarten werde winterfest gemacht.

Viele Heilpflanzen im Garten haben sich in diesem Jahr so gut entwickelt, dass einige Stauden reduziert werden müssen. Hinzu kommen Pflanzen, die sich durch Samen oder Ausläufer stark vermehrt und auch benachbarten Beete erobert haben. Die gewünschten Pflanzen können direkt vom Beet mit nach Hause genommen werden. Von den Spenden, die an diesem Tag eingenommen werden, sollen im nächsten Frühjahr Pflanzen nachgekauft werden. Außerdem können am Samstag auch reife Quitten im Garten abgegeben werden.

Auch am Reformationstag, 31. Oktober, hat das Thüringer Apothekenmuseum in Bad Langensalza von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Ab 1. November gelten verkürzte Öffnungszeiten der Wintersaison. Bis Ende März 2021 können Gäste das Museum mittwochs, samstags und sonntags jeweils zwischen 13 bis 17 Uhr besuchen.