Vollsperrung bei Schönstedt – Unfall mit vier Verletzten

Schönstedt.  Bundesstraße 247 zwischen Schönstedt und Bad Langensalza bis in den späten Abend voll gesperrt. Vier Verletzte bei Unfall mit Lastwagen.

Ein Auto und ein Lastwagen sind bei Schönstedt zusammengeprallt. Vier Menschen wurden verletzt.

Ein Auto und ein Lastwagen sind bei Schönstedt zusammengeprallt. Vier Menschen wurden verletzt.

Foto: Daniel Volkmann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag auf der B 247 bei Schönstedt sind vier Menschen verletzt worden, darunter ein Kind. Wie die Polizei mitteilte, geriet ein Mercedes gegen 14.30 Uhr in den Gegenverkehr und prallte mit einem Lastwagen zusammen. Der Lastwagen kam daraufhin von der Straße ab und rutschte auf das Straßenbankett. Dabei wurde der Tank des Fahrzeugs aufgerissen, der laut Feuerwehr mit etwa 660 Litern Diesel betankt war.

Ein großer Teil des Kraftstoffs trat aus dem Tank aus und floss einen geschotterten Feldweg hinab, der zu einem Schönstedter Gartencenter gehört. Eine Spezialfirma baggerte den Feldweg auf einer Länge von etwa 100 Metern großzügig aus, um Umweltschäden so minimal wie möglich zu halten. Die Arbeiten sollen sich noch bis in den Freitag ziehen.

Bis in den späten Abend war die Bundesstraße zwischen Schönstedt und Bad Langensalza voll gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.