Züchter zeigen 320 Tiere in Burgtonna

Burgtonna.  Züchter aus Burgtonna, Nägelstedt und Döllstedt zeigen an zwei Orten in Burgtonna ihre schönsten Tiere.

Horst Fischer ist als Vorsitzender des Kleintierzuchtvereins Burgtonna zufrieden mit dem Zulauf bei den Kreis- und Gemeinschaftsschauen.

Horst Fischer ist als Vorsitzender des Kleintierzuchtvereins Burgtonna zufrieden mit dem Zulauf bei den Kreis- und Gemeinschaftsschauen.

Foto: Claudia Bachmann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

320 Tiere hatten am Wochenende in Burgtonna ihren großen Auftritt. Der örtliche Kleintierzuchtverein richtete die Kreisschau der schönsten Kaninchen und eine Gemeinschaftsschau für Geflügel aus.

87 mittelgroße und 53 große Kaninchen waren zu sehen. Die beiden Landespreise gingen an Oliver Hoffmann aus Neunheilingen für seine grauen Widder dunkelgrau und an Othello Schwab aus Nägelstedt für die Tiere der Rasse Castor Rex.

Gar nicht vertreten waren die großen Rassen. „Das ist eine Frage des Aufwands. Wenn man zehn Kaninchen einer großen Rasse hat, kann man sich, den Futteraufwand betrachtend, auch gleich ein Schwein halten“, flachst Fischer, der auch den Kreisverband Bad Langensalza mit seinen rund 90 Züchtern zwischen Reichenbach/Tüngeda und Herbsleben führt. Zudem lasse sich das Fleisch großer Rassen kaum mehr verkaufen.

Mit der Zahl der Gäste war Horst Fischer als Vereinsvorsitzender zufrieden. Während man am Samstag vom adventlichen Treiben rund um das Bürgerhaus profitierte und 200 Gäste zählte, kamen am Sonntag vorwiegend Fachbesucher. Ausgestellt wurde im Bürgerhaus und in der alten Schule, die noch bis zum Jahr 2022 über das Dorferneuerungsprogramm zu einem Vereinshaus umgebaut werden soll.

Knapp 200 Tiere wurden in der Gemeinschaftsschau Geflügel vorgestellt. Neben den Burgtonnaern stellten auch Züchter aus Nägelstedt und Döllstedt aus. „Allein bekommt kaum ein Verein aus unserer Region eine gutklassige und vielfältige Geflügelausstellung mehr auf die Beine gestellt“, sagt Steffen Krahmer, der die Geflügelausstellung unter seiner Regie hatte. Was ihn besonders freute: Die Höchstnote „Vorzüglich“ ging an den einzigen Nachwuchs-Geflügelzüchter des Gastgebervereins, an Tim Wirth.

Die Kleintierzüchter Burgtonna zählen derzeit 20 Mitglieder – nicht nur aus der Einheitsgemeinde Tonna, auch aus Aschara, Henningsleben, Grumbach und der Stadt Bad Langensalza.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren