15-Jährige aus dem Weimarer Land vermisst

red
Die Polizei bittet um Mithilfe (Symbolbild).

Die Polizei bittet um Mithilfe (Symbolbild).

Foto: Jens Büttner / dpa

Großobringen.  Eine Jugendliche aus dem Weimarer Land wird seit über zwei Wochen vermisst. Die Polizei sucht nun mit einem Foto nach der 15-Jährigen und bittet um Hinweise. Hier könnte sie sich aufhalten.

Seit Montag, dem 9. Januar 2023, wird die 15-jährige Sophia P. aus Großobringen vermisst. Wie die Polizei mitteilt, war die Jugendliche von einem Zahnarzttermin aus Erfurt nicht mehr zurückkehrt. Derzeit werde davon ausgegangen, dass sie sich noch immer in der Landeshauptstadt aufhält.

Die Vermisste ist circa 153cm groß und von schlanker Statur. Sie hat lange glatte Haare, die sie mit einem Mittelscheitel trägt. Ihr Deckhaar ist schwarz, während die darunterliegende Partie rot gefärbt ist. Zum Zeitpunkt ihres Verlassens der Einrichtung, in der sie untergebracht ist, war Sophia mit schwarzen Leggins, einem schwarzen Kapuzen-Hoodie und einer schwarzen Plüschjacke bekleidet. Zudem trug sie weiße Turnschuhe mit goldfarbenem "Nike"-Logo sowie weiße "Nike"-Socken.

Da bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine konkreten Erkenntnisse zu Sophias Aufenthaltsort vorliegen, bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung. Dazu ist auch ein Bild der 15-Jährigen veröffentlicht worden.

Wer kann Angaben zum Aufenthalt von Sophia P. geben? Wer hat die Jugendliche seit ihrem Verschwinden gesehen oder kann andere Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten geben?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizeistation Weimar unter 03643 - 882-0 oder kps.weimar@polizei.thueringen.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.