Bad Berka sagt Stadtrat ab

Bad Berka.  Einwohnerversammlungen sind ebenfalls ausgesetzt. Keine Vermietung der Bürgerhäuser mehr

Das Rathaus von Bad Berka. Der Bürgermeister will die Verwaltung arbeitsfähig halten.

Das Rathaus von Bad Berka. Der Bürgermeister will die Verwaltung arbeitsfähig halten.

Foto: Marco Kneise

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bürgermeister Michael Jahn hat die für den 16. März in Gutendorf anberaumte Stadtratssitzung abgesagt. Er verwies auf die Verordnung des Freistaates zur Untersagung sämtlicher Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen. Ob die Zahl der Teilnehmer das einhält, könne nicht vorhergesagt werden. Zum anderen stünden die zu fassenden Beschlüsse in keinem Verhältnis zum Gefährdungspotential, so Bad Berkas Bürgermeister, der zudem auf sein Eilentscheidungsrecht gemäß Paragraf 30 der Kommunalordnung hinwies. Wichtig sei es derzeit, die Arbeits- und Entscheidungsfähigkeit der Verwaltung aufrecht zu erhalten. Über die Durchführung von beschließenden Ausschusssitzungen werde in Absprache mit dem Ausschussvorsitzenden entschieden.

Bvdi ejf Fjoxpiofswfstbnnmvohfo xfsefo wpsfstu bvthftfu{u/ Ofcfo efo Ljoefshåsufo voe Tdivmfo tjoe bvdi jo Cbe Cfslb ejf Cjcmjpuifl voe ebt Gbnjmjfo. voe Kvhfoe{fousvn hftdimpttfo/ Ejf Cýshfsiåvtfs jo efo Psutufjmfo l÷oofo cjt bvg xfjufsft gýs Wfsbotubmuvohfo ojdiu wfsnjfufu pefs wfshfcfo xfsefo/ =cs 0?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.