Bürgermeister war zu Gast in Zamosc

Weimar  Gespräche mit den Städtepartnern

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bürgermeister Ralf Kirsten (ww) hat am Wochenende Weimars polnische Partnerstadt Zamosc besucht. Anlass war eine Einladung zum 30-jährigen Bestehen der Partnerschaft zwischen Zamosc und Schwäbisch Hall. Dazu hatte die Stadt im Osten Polens alle sechs Partnerstädte eingeladen. Im Gespräch mit dem Stadtpräsidenten von Zamosc, Andrzej Wnuk, habe er Wege ausgelotet, wie die Städtepartnerschaft vertieft werden kann, sagte Kirsten.

Beeindruckt zeigte er sich vom Gastgeschenk der Stadt Schwäbisch Hall: Sie brachte zum Jubiläum ein Freiluft-Tisch-Kicker-Spiel für eine Schule mit. Bemerkenswert sei vor allem, dass so ein Spiel in Schwäbisch Hall im öffentlichen Raum stehe und bislang noch keinen Vandalismusschaden erlitten habe.

Bürgermeister Ralf Kirsten legte die fünftägige Reise über insgesamt 2000 Kilometer mit dem Pkw zurück.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.