Bunte Bilder diesmal im Mittelpunkt in Kranichfeld

Kranichfeld.  Im Kranichfelder Baumbachhaus gibt es zum 20. Mal eine Sonderausstellung zu Weihnachten – sie heißt „Wunderwelten aus Papier“.

Fördervereins-Vorsitzender Otto Hahn und die ehemalige Museologin Iris Höfer bereiten zusammen die 20. Weihnachts-Sonderausstellung im Baumbachhaus Kranichfeld vor. Titel: "Wunderwelten aus Papier".

Fördervereins-Vorsitzender Otto Hahn und die ehemalige Museologin Iris Höfer bereiten zusammen die 20. Weihnachts-Sonderausstellung im Baumbachhaus Kranichfeld vor. Titel: "Wunderwelten aus Papier".

Foto: Bernd Rödger

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum 20. Mal beginnt am Sonntag, 1. Dezember, eine Weihnachts-Sonderausstellung im Kranichfelder Baumbachhaus. 14 Uhr öffnet das Café, 17 Uhr beginnt „Wunderwelten aus Papier“. Otto Hahn hat die Schau gestaltet – der Vorsitzende des Baumbachhaus-Fördervereins und Spielwaren-Sammler bekam dabei Unterstützung von der Museologin Iris Höfer. Im Mittelpunkt stehen bunte Bilder aus alten Zeiten, Aufstell-Spielzeuge und Bilderbücher. Zur Vernissage musizieren Kranichfelder Kinder.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren