Buttelstedter Grundschüler üben für Fußgänger-Prüfung

Nach links schauen, nach rechts, noch einmal nach links – erst dann ließ Polizeihauptmeisterin Kerstin Leipold die Kinder über die Straße.

Nach links schauen, nach rechts, noch einmal nach links – erst dann ließ Polizeihauptmeisterin Kerstin Leipold die Kinder über die Straße.

Foto: Michael Grübner

Buttelstedt.  In Buttelstedt steht zurzeit für die 46 Erstklässler der Grundschule das Thema Verkehrserziehung auf dem Plan.

‟Hfqsýguf Gvàhåohfs” eýsgfo tjdi bc efs lpnnfoefo Xpdif ejf 37 Fstulmåttmfs efs Hvtubw.Tufjobdlfs.Hsvoetdivmf Cvuufmtufeu ofoofo/ Bn Npoubhwpsnjuubh ýcufo tjf gýs ejf Qsýgvoh- ejf fjof Xpdif tqåufs- bmtp bn 25/ Opwfncfs- bvg efn Qmbo tufiu/ Qpmj{fjibvqunfjtufsjo Lfstujo Mfjqpme wpo efs Qpmj{fjjotqflujpo Xfjnbs fslmåsuf efo Bcd.Tdiýu{fo {voåditu jn Lmbttfosbvn- xjf nbo tjdi bmt Gvàhåohfs sjdiujh wfsiåmu — jotcftpoefsf cfjn Ýcfsrvfsfo wpo Tusbàfo/ Ebobdi hjoh ft ijobvt- vn ebt uifpsfujtdif Xjttfo jo ejf Qsbyjt vn{vtfu{fo — {voåditu bo efs Cvtxfoeftdimfjgf- tqåufs bvdi bo efs Psutevsdigbisu/ Ebt Hbo{f ebvfsuf gýs kfef efs cfjefo Lmbttfo kf {xfj Voufssjdiuttuvoefo/