Coworking mit Weimarer Verein im Büro und im Ilmpark

Das Gebäude am Goetheplatz 9b ist (noch) der Sitz des Vereins Lösungslabor.

Das Gebäude am Goetheplatz 9b ist (noch) der Sitz des Vereins Lösungslabor.

Foto: Susanne Seide

Weimar.  Der Verein Lösungslabor hat zu dem Thema gleich zwei Angebote.

Zwei Möglichkeiten, um Coworking auszuprobieren, bietet der Verein Lösungslabor in diesem Monat. Dabei arbeiten in konzentrierter Atmosphäre beispielsweise Freiberufler, kleinere Start-ups oder digitale Nomaden zusammen in großen Büroräumen.

Zum internationalen Tag des Coworkings am Dienstag, 9. August, hat der Verein vor allem Gründerinnen und Gründer von 9 bis 18 Uhr dazu eingeladen, am Standort der Kreativetage am Goetheplatz 9b kostenlos einen Tag das Arbeiten in Gemeinschaft auszuprobieren. Dafür reiche eine Anmeldung unter .

Mit der Klassik-Stiftung veranstaltet das Lösungslabor zudem am Donnerstag, 11. August, ein Garden Coworking im Sprachlabor am Stadtschloss. Hier könnten alle Interessierten das Büro gegen einen Platz im Park eintauschen – mit Internet und Kaffee sowie der Möglichkeit, sich zu vernetzen.

Zum Coworking außerhalb von Homeoffice oder Firmenbüro gehören laut Verein neben einer guten Ausstattung die Community an sich, also Offenheit und Neugierde, sich mit Menschen aus anderen Branchen und Tätigkeitsfeldern auszutauschen und davon Anregungen mitzunehmen.

www.up-thueringen.de/termine