„Die Schöne und das Biest“ verzaubert als Musical

Weimar.  Märchenklassiker „Die Schöne und das Biest“ in der Weimarhalle. Leserinnen und Leser unserer Zeitung sparen 2 Euro beim Ticketkauf.

Die Schöne und das Biest kommen als Musical in die Weimarhalle.

Die Schöne und das Biest kommen als Musical in die Weimarhalle.

Foto: Nilz Böhme, Theater Liber

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Als Familienangebot zwischen den Feiertagen macht das Theater Liberi am 27. Dezember mit dem Märchenklassiker „Die Schöne und das Biest“ in der Weimarhalle Station. Das französische Volksmärchen ist als modernes Musical für die ganze Familie geeignet. Es verspricht gefühlvolle Eigenkompositionen und temporeiche Choreografien als ein unterhaltsames Live-Erlebnis für Kinder ab vier Jahren, Eltern und Großeltern. Ein Fluch hat den Prinzen in ein furchteinflößendes Biest verwandelt. Als eines Tages ein armer Kaufmann eine Rose im Schlossgarten pflückt, fordert das Biest einen hohen Preis. Die jüngste Tochter Belle muss im verfluchten Schloss leben. – Bis zum Happy End.

Ejf Nfejfohsvqqf Uiýsjohfo jtu Nfejfoqbsuofs/ Mftfs tqbsfo 3 Fvsp cfjn Ujdlfulbvg ýcfs efo Ujdlfu Tipq Uiýsjohfo pefs jn Tfswjdfdfoufs Xfjnbs UB0UM[ bn Hpfuifqmbu{ :b/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.