Ein dritter Preis für „Pommel“ aus Weimar

Weimar.  Apfel-Bier-Mischgetränk aus Weimar erreicht dritten Platz beim Thüringer Biopreis.

Grit Tetzel von der GL ObstNatur UG aus Weimar und Jens Unglaub von der Rosenbrauerei Pößneck nahmen bei der Verleihung des Thüringer Bio-Preises 2020 für das Apfel-Bier-Mischgetränk „Pommel" den 3. Platz der Kategorie Verarbeitetes Bio-Produkt entgegen. 

Grit Tetzel von der GL ObstNatur UG aus Weimar und Jens Unglaub von der Rosenbrauerei Pößneck nahmen bei der Verleihung des Thüringer Bio-Preises 2020 für das Apfel-Bier-Mischgetränk „Pommel" den 3. Platz der Kategorie Verarbeitetes Bio-Produkt entgegen. 

Foto: Ingo Glase

Das Rezept klingt einfach. Man nehme Äpfel von Thüringer Streuobstwiesen, mische sie mit Mineralwasser und gebe ein leichtes Schankbier hinzu. Fertig ist das Getränk namens „Pommel“. Beim Wettbewerb Bio-Preis Thüringen erhielt das Apfel-Biermisch-Getränk der Weimarer Firma GL ObstNatur den dritten Platz in der Kategorie „Verarbeitetes Bioprodukt“. Im Mai begann die Vermarktung des einzigen Apfel-Bier-Mischgetränkes in Thüringen, und inzwischen sind von den produzierten 14.700 Flaschen der ersten Charge bereits zwei Drittel verkauft. „Immerhin beschäftigt sich die Weimarer Firma ObstNatur UG seit ihrer Gründung 2011 mit Äpfeln und natürlich auch mit der Pflege von Obstbäumen. Dafür rückt das eigens gebildete Obstbaumpflegeteam thüringenweit aus und pflegt Streuobstwiesen“, anerkannte Landwirtschaftsminister Benjamin-Immanuel Hoff bei Verleihung des Preises im Congress Center auf der Erfurter Messe in seiner Laudatio.