Frauen an der Ausschussspitze

Weimar  Weimar Zwei Frauen stehen an der Spitze des Familien- und Sozialausschusses des Weimarer Stadtrates. In der konstituierenden Sitzung wählten die Ausschussmitglieder am Dienstag Katja Seiler (Linke) zur Vorsitzenden und ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Frauen stehen an der Spitze des Familien- und Sozialausschusses des Weimarer Stadtrates. In der konstituierenden Sitzung wählten die Ausschussmitglieder am Dienstag Katja Seiler (Linke) zur Vorsitzenden und Ina Jäger (CDU) zu ihrer Stellvertreterin. „In das Aufgabengebiet des Ausschusses fallen neben Fragen der sozialen und gesundheitlichen Betreuung und des städtischen Wohnungswesens auch Gleichstellungsfragen, Rettungsdienst und Katastrophenschutz“, so Katja Seiler. Sie sieht es als notwendig an, die soziale Infrastruktur zu sichern und zu entwickeln. Die steigende Zahl von Senioren mit kleinen Renten brauche beispielsweise mehr bezahlbaren und altersgerechten Wohnraum. Damit müsse sich der Ausschuss befassen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.