Gitarrenelite macht Station im Mon Ami

Gitarrist Peter Finger ist Initiator der International Guitar Night.

Gitarrist Peter Finger ist Initiator der International Guitar Night.

Foto: Manfred Pollert

Weimar.  Die Internationale Gitarren-Nacht gastiert am Wochenende wieder im Mon Ami.

Die International Guitar Night kehrt zurück ins Mon Ami. Das Konzertereignis präsentiert am Sonntag 28. November, ab 20 Uhr mit Dylan Fowler (Großbritannien), Hiroaki Sasaki (Japan), Sophie Chassée und Peter Finger (beide Deutschland) drei exzellente Gitarristen und eine bemerkenswerte Gitarristin aus dem In- und Ausland. Peter Finger, Initiator der International Guitar Night, gelingt die perfekte Harmonie von Virtuosität, Musikalität und Komposition. Sein musikalischer Kosmos zeugt von profunder Kenntnis der Musikgeschichte wie des Kontemporären. Sophie Chassée überzeugt mit einem virtuos filigranen Gitarrenspiel des Modern Fingerstyle à la Andy McKee oder Ben Howard und mit ihrer einzigartigen, sanften Stimme. Dylan Fowler ist genauso zu Hause in keltischer Musik wie im europäischen Jazz, Balkan- und skandinavischer Musik und hat sich intensiv der walisischen traditionellen Musik gewidmet. Der Akustikgitarrist Hiroaki Sasaki beeindruckt durch ein Spiel, das zwischen traditionellen japanischen Klängen und abstraktem Neuntönertum changiert.

Karten im Vorverkauf unter www.monami-weimar.de und in der Tourist-Information Weimar sowie an der Abendkasse.