Glühwein zum Ramslaer Baumfeuer

Ramsla.  Eine geselliges Knutfest mit einem stattlichen Feuer, Bratwürsten und Glühwein feierte Ramsla am Freitag.

Für eine weithin sichtbare Flamme sorgte das Knutfeuer der Ramslaer Feuerwehr.

Für eine weithin sichtbare Flamme sorgte das Knutfeuer der Ramslaer Feuerwehr.

Foto: Jens Lehnert

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit rund 50 ausgedienten Weihnachtsbäumen konnte Ramslas Feuerwehr am späten Freitagnachmittag ihr Knutfeuer füttern. Den üppigen Brennstoff hatte die Wehr am Donnerstag bei der Tour durchs Dorf vor den Häusern eingesammelt. Um die Bäume zum Feuerplatz am Ortsausgang in Richtung Schwerstedt zu transportieren, hatte der Zaun- und Torbauer Maik Hecht seinen Pritschenwagen gestiftet. Den Temperaturen angemessen wurden neben Bier auch Glühwein ausgeschenkt. Das nächste Mal hat sich Ramslas Feuerwehr für den 31. Januar verabredet – dann zur Jahreshauptversammlung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.