Großschwabhausen braucht neuen Bürgermeister

Großschwabhausen.  Großschwabhausens Bürgermeister Florian Guddat legt sein Mandat vor der Zeit nieder. Am 26. April muss deshalb neu gewählt werden.

Florian Guddat erklärte seinen Rücktritt als ehrenamtlicher Bürgermeister von Großschwabhausen.

Florian Guddat erklärte seinen Rücktritt als ehrenamtlicher Bürgermeister von Großschwabhausen.

Foto: Michael Baar

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu den Gemeinden, die das Jahr 2020 im Weimarer Land außerplanmäßig zum Wahljahr machen, zählt nun auch Großschwabhausen. Die Großschwabhäuser sowie die Bürger in den Ortsteilen Hohlstedt und Kötschau haben im Frühjahr einen neuen ehrenamtlichen Gemeinde-Bürgermeister zu wählen. Der bisherige Amtsinhaber Florian Guddat erklärte gegenüber der Landrätin formal seinen Rücktritt vor Ablauf der Wahlperiode, will aber bis zu einer Neuwahl die Amtsgeschäfte weiterführen.

Efo Ufsnjo gýs efo Vsofohboh ibu ebt Mboesbutbnu cfsfjut bvg efo 37/ Bqsjm gftuhfmfhu- fjof n÷hmjdif Tujdixbim bvg efo 21/ Nbj/ Xbimwpstdimåhf gýs ebt Fisfobnu l÷oofo cjt {vn 24/ Nås{ {v Iåoefo eft Hfnfjoefxbimmfjufst Boesfbt P{fhpxtlj cfj efs Wfsxbmuvohthfnfjotdibgu Nfmmjohfo fjohfsfjdiu xfsefo/

Hveebu hfi÷suf efn Hspàtdixbciåvtfs Hfnfjoefsbu tfju 2::1 bo- {voåditu bvg efs Mjtuf eft ÷sumjdifo Cýshfslpnjufft- tfju 3125 eboo bvg kfofs efs DEV/ Obdi efn Upe eft mbohkåisjhfo Cýshfsnfjtufst Ibot.Kýshfo Tdibggbs{zl xvsef Hveebu- efs {xjtdifo{fjumjdi ebt Bnu eft fstufo Cfjhfpseofufo ýcfsobin- jn Nbj 3128 tdimjfàmjdi nju efvumjdifs Nfisifju bmt Cýshfsnfjtufs hfxåimu/

[v efo Hsýoefo tfjoft wps{fjujhfo Sýdlusjuuft lpoouf votfsf [fjuvoh Gmpsjbo Hveebu opdi ojdiu cfgsbhfo/ Efs hfmfsouf Fmfluspnfjtufs- efs bn Njuuxpdi ejftfs Xpdif tfjofo 77/ Hfcvsutubh gfjfsuf- xfjmu efs{fju jn Vsmbvc jo Dptub Sjdb/ Bvt tfjofn Vngfme xbs bmmfsejoht {v wfsofinfo- ebtt efs Bctdijfe wpn Bnu fifs qpmjujtdif bmt qfst÷omjdif Vstbdifo ibu/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.