Ilka Poschner in Troistedt auf Anhieb gewählt

Troistedt.  Die bisherige Stellvertreterin des Troistedter Ortschaftsbürgermeisters wird nach klarem Wahlsieg seine Nachfolgerin.

Peter Buss als Wahlleiter leerte die Urne im Troistedter Feuerwehrhaus kurz nach 18 Uhr aus.

Peter Buss als Wahlleiter leerte die Urne im Troistedter Feuerwehrhaus kurz nach 18 Uhr aus.

Foto: Michael Baar

Als das Ergebnis um 18.30 Uhr feststand, läuteten die Kirchenglocken: Troistedt in der Landgemeinde Grammetal hat eine neue Ortschaftsbürgermeisterin. Ilka Poschner (Wählergemeinschaft Landleben Grammetal), die bisherige Stellvertreterin von Amtsinhaber Andreas Nickel, bekam bei der Wahl 72 der 128 abgegebenen gültigen Stimmen.

Das sind 56,25 Prozent – die absolute Mehrheit, eine Stichwahl ist nicht notwendig. Nickel kam auf 24 Stimmen, der dritte Kandidat Matthias Löhr auf 32. Von den 158 Wahlberechtigten waren 86 an die Urne gegangen, weitere 44 stimmten per Briefwahl ab.

Wähler mit Corona-Symptomen dürfen nicht ins Troistedter Wahllokal