In Weimar gegen Polizeiauto mit Blaulicht gefahren

Weimar.  Die Polizei war wegen eines entlaufenen Kalbes im Einsatz.

Sonntagmittag sind an der Kreuzung Berkaer Straße / Rudolf Breitscheid Straße ein Dacia und ein Streifenwagen der Polizei zusammengestoßen.

Sonntagmittag sind an der Kreuzung Berkaer Straße / Rudolf Breitscheid Straße ein Dacia und ein Streifenwagen der Polizei zusammengestoßen.

Foto: Polizei

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sonntagmittag sind in Weimar nach Angaben der Polizei an der Kreuzung Berkaer Straße und Rudolf Breitscheid Straße ein Dacia und ein Streifenwagen zusammengestoßen. Der Streifenwagen war dabei mit Blaulicht unterwegs. Das bemerkte die Fahrerin des Dacia jedoch zu spät.

Die 62 Jahre alte Frau kam anschließend mit einem Schock ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von jeweils rund 5000 Euro.

Ursache für die Blaulichtfahrt war dabei die Meldung über ein entlaufenes Kalb zwischen Bad Berka und Tiefengruben, das einem Busfahrer beinahe unter die Räder gekommen war.

Die Polizei Weimar bittet nun unter der Telefonnummer 03643-8820 um weitere Zeugenhinweise zu dem geschilderten Unfall.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.