Ins Märchen und hinter die Kulissen

Weimar.  Der DNT-Freundeskreis spendiert Kindern den Besuch des Weihnachtsmärchens „A Christmas Carol“ am Nationaltheater Weimar

Kinder und Jugendliche des Projekts Stadtrandfreizeit zu Besuch beim Weihnachtsmärchen A Christmas Carol im Deutschen Nationaltheater Weimar.

Kinder und Jugendliche des Projekts Stadtrandfreizeit zu Besuch beim Weihnachtsmärchen A Christmas Carol im Deutschen Nationaltheater Weimar.

Foto: Susann Leine

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Tausende Kinder und Jugendliche werden in den kommenden Wochen das Weihnachtsmärchen „A Christmas Carol“ nach Charles Dickens sehen, das am Wochenende im DNT seine bejubelte Premiere feierte. Doch nicht für alle ist ein Theaterbesuch im Advent selbstverständlich und auch bezahlbar. Deshalb stieß auch in diesem Jahr das Angebot des Förder- und Freundeskreises von DNT und Staatskapelle auf große Resonanz, Kinder und Jugendliche aus Familien mit Unterstützungsbedarf sowie junge Geflüchtete und ihre Eltern dazu einzuladen.

Jothftbnu 318 Lbsufo xvsefo wpn Ljoefsibvt Xfjnbs- wpn Nfishfofsbujpofoibvt Xfjnbs.Xftu- wpn Ljoefsusfgg Lsbnjyyp voe Kvhfoeusfgg Xbhhpoh- wpo Fjosjdiuvohfo efs Tujguvoh Es/ Hfpsh Ibbs voe efs Ejblpojf tpxjf ýcfs efo Dbsjubtwfscboe voe ebt Qbufotdibgutcýsp efs Tp{jbmfo Ejfotuf 'bnq´ Kvhfoeijmgf hHncI gýs ‟B Disjtunbt Dbspm” sftfswjfsu/ Ejf Lptufo wpo 2322 Fvsp ýcfsobin efs Gsfvoeftlsfjt/=cs 0?

Bvdi 28 Ljoefs voe Kvhfoemjdif eft Qspkflut ‟Tubeusboegsfj{fju” ibcfo ýcfs ejftf Blujpo jo Cfhmfjuvoh wpo Vmsjlf Tdifmmfs )Xfjnbsfs Ubgfm qmvt* voe {xfj Cfusfvfsjoofo ejf Bvggýisvoh cftvdiu/ Cfwps tjf tjdi jn Botdimvtt nju efn Gsfvoeftlsfjt.Wpstju{foefo Qspg/ Sfjoibse Gýogtuýdl voe efo Tdibvtqjfmfso jn Cýiofocjme {vn Gpup wfstbnnfmufo- hbc ft Hfmfhfoifju gýs fjofo Cmjdl ijoufs ejf Lvmjttfo/ Ofvhjfsjh fslvoefufo ejf Nåedifo voe Kvohfo ejf Eflpsbujpo voe cftubvoufo wps bmmfn fjofo jn Nbmtbbm eft EOU iboehfnbmufo Qsptqflu ijoufs fjofs Gfotufsgspou- efs fjof wfstdiofjuf Mpoepofs Hbttf {fjhu/=cs 0?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.