Kranichfelder Kita bekommt Bänke von den Narren

Kranichfeld  Der Faschingsklub Kranichfeld dankt dem Kindergarten „Zwei-Burgen-Stadt“ auf diese Weise für dessen Engagement im Karneval

Die Kinder der Kindertagesstätte „Zwei-Burgen-Stadt“ freuen sich über die neuen Tische und Bänke vom Faschingsklub und sitzen schon mal Probe.

Die Kinder der Kindertagesstätte „Zwei-Burgen-Stadt“ freuen sich über die neuen Tische und Bänke vom Faschingsklub und sitzen schon mal Probe.

Foto: Friederike Vogel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Narrenhänden wird ja einiges nachgesagt. In diesem Fall beschmierten sie keine Tische, sondern brachten welche. Der Faschingsklub Kranichfeld (FKK) übergab am Dienstag zwei Bierbankgarnituren an die Kindertagesstätte „Zwei-Burgen-Stadt“.

„Mit den Bänken wollen wir uns für das Engagement der Erzieherinnen bedanken, die sich bei unserem Kinderfasching jedes Jahr das Programm ausdenken“, sagte der FKK-Vorsitzende Jörn Graffmann. Seit vier Jahren überlegen sich die Kita-Erzieherinnen Spiele und Lieder für die 200 kleinen Karnevals-Freunde, die am Tag der Prunksitzung ihren Kinderfasching feiern. Ein Tisch und zwei Bänke waren als Dankeschön versprochen. Weil die Lieferung aber etwas länger dauerte als geplant, gab es nun sogar zwei Garnituren. Und die kommen – trotz Verzögerung – zu einem guten Zeitpunkt. Einerseits als frühzeitiges Geschenk zum Weltkindertag, der am Freitag zum ersten Mal in Thüringen als Feiertag begangen wird. Andererseits pünktlich zum heutigen Oma-Opa-Tag, an dem die Großeltern ihre Enkel in der Kita besuchen kommen.

Die neuen Tische und Bänke sind, anders als die wackeligen alten, sogar verziert. Das Wappen des FKK ist in das Holz hineingebrannt. So lassen sich die Kleinen vielleicht schon früh für den Karneval begeistern.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.