Lindenstadt sucht verdiente Ehrennadel-Träger

Blankenhain.  Bis zum 30. Oktober können Blankenhains Bürger, Vereine und Verbände noch Vorschläge einreichen

Beim Blankenhainer Neujahrsempfang 2020 wurde die Meckfelderin Heidrun Ullrich (l.) mit der Ehrennadel der Stadt ausgezeichnet.

Beim Blankenhainer Neujahrsempfang 2020 wurde die Meckfelderin Heidrun Ullrich (l.) mit der Ehrennadel der Stadt ausgezeichnet.

Foto: Jens Lehnert

Noch bis Ende Oktober nimmt die Stadt Blankenhain in der Verwaltung an der Marktstraße 4 Vorschläge entgegen, welche Bürgerinnen und Bürger der Stadt und ihrer Ortsteile sich in diesem Jahr für die Würdigung mit der Blankenhainer Ehrennadel empfehlen.

Die Ausgezeichneten sollten sich insbesondere durch ihr ehrenamtliches Engagement in hervorragender Weise um das Ansehen der Stadt und das Wohl ihrer Bürger verdient gemacht haben. Die Ehrennadel kann jährlich an bis zu drei Personen verliehen werden, die sich auf den Gebieten der Wissenschaft, der Umwelt, der Wirtschaft, der Kultur, des Sozialwesens, des Sports und des öffentlichen Lebens engagieren. Die Auszeichnung erfolgt traditionell beim Neujahrsempfang des Bürgermeisters.

Berechtigt zur Einreichung der Vorschläge, die ausführlich begründet werden sollten, sind die Stadträte, Ortsteilbürgermeister, alle Vereine, Verbände sowie alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Blankenhain.