Lukas-Vesper mit Heike Meyer

Weimar.  Die Reihe der Lukas-Vespern wird am Sonntag, 2. August, in der Jakobskirche fortgesetzt.

Die Schauspielerin Heike Meyer, hier in einem Bauhaus-Programm, gestaltet die nächste Lukas-Vesper mit.

Die Schauspielerin Heike Meyer, hier in einem Bauhaus-Programm, gestaltet die nächste Lukas-Vesper mit.

Foto: Maik Schuck

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wer ist mir nahe? Wem bin ich nahe? Diese Fragen sind Thema des Gleichnisses vom Barmherzigen Samariter, das am Sonntag, 2. August, thematisch die Lukas-Vesper ab 19 Uhr in der Jakobskirche bestimmt. Das Gleichnis und ein korrespondierender literarischer Text werden von Heike Meyer vom Theater im Gewölbe in Weimar vorgetragen. Musikalisch wird der Kunstgottesdienst von Katharina Müller an der Viola und mit Improvisationen mit Monochord und Stimme gestaltet. Die Ansprache hält Michael Haspel, Martin-Luther-Institut der Universität Erfurt.

Zu den Kommentaren