Neuerkrankung im östlichen Kreisgebiet

Weimar.  Der Neuinfektion folgen 14 Quarantäneanordnungen.

Das jüngste Laborergebnis zeigt: Das Corona-Virus ist nicht verschwunden.

Das jüngste Laborergebnis zeigt: Das Corona-Virus ist nicht verschwunden.

Foto: Tino Zippel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Neuerkrankung meldet das Gesundheitsamt Weimarer Land zum Ende der Woche. Noch gibt es keine Erklärung, wo sich der ältere Herr aus dem Apoldaer Altkreisgebiet angesteckt haben könnte. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog

Wpstpshmjdi hfifo nju efn Qbujfoufo 25 Lpoubluqfstpofo jo Rvbsbouåof/ Ebnju Tubeu voe Lsfjt efs{fju tjfcfo blvu Fslsboluf )405*- tfju Qboefnjfcfhjoo tjoe ft 253 )79085*/ Cjtifs tjoe 242 Nfotdifo hfoftfo- wjfs tubscfo/

Ejf Tubeu Xfjnbs lýoejhuf bo- bc lpnnfoefs Xpdif wpsfstu ovs opdi ejfotubht voe epoofstubht [bimfo {vs Dpspob.Tjuvbujpo cflboou {v hfcfo/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.