Neurologe im Gesundheitsforum

Weimar.  Die erste Veranstaltung des neuen Jahres in der Reihe des Weimarer Sophien- und Hufelandklinikums ist für Mittwoch, 15. Januar, geplant.

Das Sophien- und Hufelandklinikum am Südrand von Weimar startet am Mittwoch mit der diesjährigen Gesundheitsforum-Reihe.

Das Sophien- und Hufelandklinikum am Südrand von Weimar startet am Mittwoch mit der diesjährigen Gesundheitsforum-Reihe.

Foto: Thomas Müller

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Wenn die Nerven schmerzen“ ist der Titel der ersten Veranstaltung des Jahres in der Reihe „Gesundheitsforum Weimar“ im Sophien- und Hufelandklinikum. Uwe Habenicht, Oberarzt der Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie, beschäftigt sich am Mittwoch, 15. Januar, ab 16 Uhr im Seminarraum neben der Klinik-Cafeteria mit Symptomen wie brennenden und stechenden Schmerzen über einen längeren Zeitraum oder auch Missempfindungen wie permanentem Kribbeln. Er spricht über mögliche Behandlungserfolge durch neue interdisziplinäre Ansätze – auch bei bislang therapieresistenten Schmerzen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren