Notarzt im Weimarer Land angegriffen

Tannroda.  Im Weimarer Land wurde ein Notarzt im Einsatz angegriffen und geschlagen. Seine Arbeit konnte er nur mit Polizeischutz fortführen.

Im Weimarer Land wurde ein Notarzt angegriffen. (Symbolbild)

Im Weimarer Land wurde ein Notarzt angegriffen. (Symbolbild)

Foto: Stephan Jansen / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Nacht vom Montag zum Dienstag musste die Polizei einen Rettungseinsatz in Tannroda im Weimarer Land unterstützen. Wie die Polizei am Dienstag informierte, habe dort ein Mann den Rettungsdienst gerufen, weil sich sein 34-jähriger Bekannter durch übermäßigen Konsum von Alkohol in eine Notlage brachte.

Als die Rettungskräfte den 34-Jährigen mitnehmen wollten, begann er sich zu wehren und habe den Notarzt geschlagen. Unter Polizeibegleitung wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.