Online-Convent mit Hüther und Spengler

Weimar.  Wegen der Corona-Krise geht der erste Convent der Initiative Bedingungsloses Grundeinkommen online.

Gerald Huether, Neurobiologe, spricht beim Convent unter anderem über die Frage „Wie können wir lernen, mit den neuen Situationen umzugehen?“

Gerald Huether, Neurobiologe, spricht beim Convent unter anderem über die Frage „Wie können wir lernen, mit den neuen Situationen umzugehen?“

Foto: Marco Kneise

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Convent „Würde. Geld. Zusammenleben“ geht am Samstag, 28. März, online. Für ihre Aktivitäten nutzt die Initiative Bedingungsloses Grundeinkommen die ehemaligen Räume von salve.tv am Graben in Weimar. Der online-Convent wird 14 Uhr eröffnet. Es folgt ein Vortrag von Gerald Hüther, Akademie für Potenzialentfaltung, zum Thema Würde; um 15.20 Uhr sprechen Regionalbischöfin Friederike Spengler über „Leben in unserer Gemeinschaft“ und Georg Schürmann, Leiter Deutschlandfiliale Triodos Bank, über den Umgang mit Geld. Für November ist ein zweiter, dann „analoger“ Treff geplant. Tickets und Infos unter https://grundauskommen.de/programm.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren