Open-Air-Gastronomie ab Mittwoch in Weimar wieder möglich

Weimar.  Als erste größere Stadt in Thüringen erlaubt Weimar den Gastwirten wieder, Gäste im Freien zu bewirten.

Es darf wieder Bier gezapft werden in Weimar: Die Klassikerstadt erlaubt ab Mittwoch wieder Open-Air-Gastronomie.

Es darf wieder Bier gezapft werden in Weimar: Die Klassikerstadt erlaubt ab Mittwoch wieder Open-Air-Gastronomie.

Foto: Alexander Volkmann / TA

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Von diesem Mittwoch an können Bar-, Restaurant- und Kneipenbesitzer Tische mit Stühlen und Stehtische im Freien aufstellen, wie die Stadtverwaltung am Dienstag mitteilte. Auch Verkaufswagen und -stände sind auf den größeren Plätzen erlaubt. Alle neuen Entwicklungen lesen Sie in unserem Corona-Blog.

Speisen und Getränke müssen von den Gästen in Selbstbedienung abgeholt werden, eine Bedienung am Platz sei wegen der geltenden Corona-Bestimmungen noch nicht möglich. „Wir wollen unserer Stadt langsam wieder Leben einhauchen“, sagte Oberbürgermeister Peter Kleine (parteilos). „Zu Weimars Lebensgefühl gehört der leibliche Genuss in Welterbe-Ambiente einfach dazu.“ Die Gastronomen seien nach wochenlangen Schließungen wegen der Corona-Pandemie schwer getroffen und benötigten dringend einen Einstieg in den Geschäftsbetrieb, um Arbeitsplätze erhalten zu können.

Verkaufswagen und -stände können unter anderem auf dem Theaterplatz, Goetheplatz und dem Mark aufgestellt werden. Zudem ist es möglich, dass sie die Flächen für die ohnehin angemeldete Außenbewirtschaftung ausdehnen, um die Abstandsregelungen einzuhalten. Die regelmäßige Desinfektion von Tischen und Stühlen wird vorgeschrieben. Eine Bewirtschaftung ist laut Stadtverwaltung täglich bis 20 Uhr möglich. Die Gebühren für die Sondernutzung wird den Gastwirten erlassen. Die Regelung soll zunächst bis zum 2. Juni gelten.

Diese großen Thüringer Festivals und Sportveranstaltungen fallen aus

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.