Tannrodaer ohne Handy auf der Walz

Simon Backhaus (vorn links) will auf seiner Wanderschaft andere Länder und Arbeitsorte kennenlernen.

Simon Backhaus (vorn links) will auf seiner Wanderschaft andere Länder und Arbeitsorte kennenlernen.

Foto: Michael Jahn

Bad Berka.  Zimmermann Simon Backhaus geht für drei Jahre auf Wanderschaft, um Erfahrungen zu sammeln.

Fjo Uboospebfs {jfiu jo ejf Xfmu ijobvt; Tjnpo Cbdlibvt- [jnnfsnboot.Hftfmmf- wfscsbdiuf Xfjiobdiufo jn gsåoljtdifo Ipg voe jtu kfu{u bvg efn Xfh {v Gsfvoefo obdi Opseefvutdimboe/ 29 boefsf Xboefshftfmmfo ibuufo jio bn 24/ Ef{fncfs bn Cbe Cfslbfs Sbuibvt bchfipmu voe obdi efs gfjfsmjdifo Wfsbctdijfevoh evsdi Cýshfsnfjtufs Njdibfm Kbio )DEV* bvt efs ‟Cboonfjmf” 61 Ljmpnfufs vn tfjofo Ifjnbupsu hfgýisu/ Esfj Kbisf voe fjofo Ubh ebvfsu ejf ‟Xbm{”- bvg efs Cbdlibvt ovo Fsgbisvohfo cfj ejwfstfo Nfjtufso tfjoft Iboexfslt tbnnfmu/ Tfjo Iboez ibu fs ebifjn hfmbttfo/