Weimar tanzt nach Bauhaus-Art

Weimar.  Ihren Wintergalaball in der Weimarhalle stellt die Thüringer Tanz-Akademie am 7. Dezember ganz ins Zeichen des Jubilars.

Eine neuerlich große Tanzgala erwartet die Besucher der Weimarhalle am Samstag, 7. Dezember.

Eine neuerlich große Tanzgala erwartet die Besucher der Weimarhalle am Samstag, 7. Dezember.

Foto: Maik Schuck

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Über 100 junge Tänzer präsentieren sich am Freitag, 6. Dezember, beim Debütantenball der Thüringer Tanz-Akademie vor etwa 400 Gästen in der Weimarhalle. Im Showprogramm sind die Thüringer Landesmeister in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen zu erleben. Für die Musik des Abends sorgt das Moonlight-Orchestra.

Der große Rausch übers Parkett wartet am Samstagabend. Zum 20. Mal richtet die Tanzakademie dann einen Wintergalaball aus. Diesmal steht er ganz im Zeichen von 100 Jahren Bauhaus sowie in dessen legendärer Festtradition. Das große Motto des Abends, der um 18 Uhr ebenfalls in der Weimarhalle beginnt, lautet denn auch „Ein Ballhaus.Ball“.

Gestalterische, choreografische und musikalische Bezüge sollen einen virtuosen Bogen von der damaligen zur heutigen Tanzkultur schlagen. Als Tanzorchester konnten die Weimarer die „Lounge Society“ gewinnen, die bereits beim Dresdner Semperopernball und der José-Carreras-Gala spielte. Weitere Höhepunkte des Abends sind historische wie moderne Schautänze, Kurt Schwitters Ursonate, das Bauhaus-Artistik-Ballett Gaudimus, Ausschnitte aus den Bauhaus-Stücken „Willkommen und Abschied“ und „Ottos Mops hopst“ des Theaters im Gewölbe und nicht zuletzt eine Tanzperformance der Bauhaus-Uni frei nach dem mechanischen Ballett von Kurt Schmidt. Ein Sekt-Empfang mit der Neuen Bauhaus Kapelle, vom Bauhaus-Pfiff bis Dada-Foxtrott, eine vom Bauhaus inspirierte Ballspende für die Damen und die Präsentation von Ballgaben und Tanzkarten zur Tanzkultur zwischen Jugendstil und Bauhaus begleiten die Gala.

Der Ball am Freitag ist inzwischen ausverkauft. Für den Samstag sind noch wenige Restkarten bei der Tanz-Akademie zu haben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.