Zwei Weimarer von Anfang an dabei

Weimar.  An der Jubiläumssendung „20 Jahre MDR-Garten“ sind auch zwei Männer der ersten Stunde aus Weimar, Horst Schöne und Jörg Heiß, beteiligt.

20 Jahre MDR Garten: Besuch bei dem Weimarer Regisseur und Gärtner Jörg Heiß

20 Jahre MDR Garten: Besuch bei dem Weimarer Regisseur und Gärtner Jörg Heiß

Foto: Daniela Dufft

Im August 2000 hieß es das erste Mal „Willkommen zum MDR Garten“. An der allerersten Sendung waren aus Weimar auch Horst Schöne und Jörg Heiß beteiligt. In der Jubiläumsausgabe werden beide noch einmal besucht. Die MDR-Garten-Moderatoren Diana Fritzsche-Grimmig und Jens Haentzschel gehen auf Spurensuche: Es geht in die Gärten von Horst Schöne und Jörg Heiß in Weimar.

Blick hinter die Kulissen einer Tierfilmerin

Der ehemalige Egapark-Leiter Horst Schöne war an der ersten Sendung als Experte beteiligt und Jörg Heiß als Regisseur. Der „Mann der ersten Stunde“ steht seit fünf Jahren auch vor der Kamera. Jörg Heiß ist Autor und Protagonist für die Rubrik „Heiß auf Gemüse“. Er baut in seinem Kleingarten Kohl, Tomaten und anderes Gemüse an. Seit 2019 pflegt er außerdem ein Grundstück mit Obstbäumen und Beerensträuchern. Hilfe erhält er von den Garten-Experten Monika Möhler und Martin Krumbein.

Geschichtliche Gartenreise

Darüber hinaus erlaubt die Jubiläumssendung einen Blick hinter die Kulissen der Garten-Tierfilmerin Dorte von Stünzner und geht auf eine geschichtliche Gartenreise mit Brigitte Goss, die erzählt, wie sich das Gärtnern in den vergangenen 20 Jahren verändert hat.

Sonntag, 2. August, 8.30 Uhr, sowie Samstag, 8. August, 12.15 Uhr, im MDR Fernsehen. Die Sendung steht ein Jahr lang in der ARD-Mediathek.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.