FC Rot-Weiß Erfurt lädt Fans zum Kaffeekränzchen

Am Donnerstag veranstalten der FC Rot-Weiß Erfurt und die Bäckerei Bergmann das erste RWE-Kaffeekränzchen.

Nicht ins Stadion, sondern ins Café hat Rot-Weiß Erfurt seine Fans am Donnerstag geladen.

Nicht ins Stadion, sondern ins Café hat Rot-Weiß Erfurt seine Fans am Donnerstag geladen.

Foto: Frank Steinhorst

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am kommenden Donnerstag, dem 14.11.19 um 16 Uhr organisiert der FC Rot-Weiß Erfurt gemeinsam mit der Bäckerei Bergmann erstmals ein „RWE-Kaffeekränzchen“ in der Bäckerei Bergmann Filiale am Ringelberg, Ernst-Neufert-Weg 1, 99085 Erfurt. Das teilte der Verein am Dienstag mit.

Mit dieser neuen Veranstaltungsreihe wolle der Verein in regelmäßigen Abständen einen Gesprächsrahmen anbieten, an dem sich zunächst RWE-Legenden mit Fans austauschen können, heißt es weiter. Beim ersten „RWE-Kaffeekränzchen“ sind Martin Busse, Dieter Göbel und Jürgen Heun als Gesprächspartner vor Ort.

Ein Anlass die Traditionspflege auszubauen, zeigen bereits die aktuellen Ergebnisse der Fanumfrage 2019. „Ohne zu viel vorweg zu nehmen. Aber ein Großteil der über 1.500 Teilnehmer sehen RWE als Traditionsverein an – was ja irgendwie auch abzusehen war. Aber gelebt wird diese Tradition, so die ersten Erkenntnisse der Umfrage, bisher noch zu wenig. Deshalb möchten wir nun mit dem „RWE-Kaffeekränzchen“, einen ersten kleinen, aber feinen Impuls geben in Hinblick auf die Traditionspflege und den Austausch mit den Fans“, so Michael Krannich – Rot-Weiß Erfurt Geschäftsführer.

Übrigens: eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen gibt es vor Ort zum RWE-Sonderpreis für die Teilnehmer des RWE Kaffeekränzchen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren