Ausnahmeläuferin

Klosterhalfen bestreitet Olympia-Vorbereitung bei US-Coach

Wird weiter bei ihrem Trainer Pete Julian die Olympia-Vorbereitung bestreiten: Konstanze Klosterhalfen.

Wird weiter bei ihrem Trainer Pete Julian die Olympia-Vorbereitung bestreiten: Konstanze Klosterhalfen.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Frankfurt. Die WM-Dritte Konstanze Klosterhalfen wird die Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Tokio weiter bei ihrem Trainer Pete Julian in Portland/USA bestreiten, bestätigte ihr Management.

Der US-Coach stand wegen seiner Tätigkeit im Nike Oregon-Project in der Kritik, das nach der Sperre des Cheftrainers Alberto Salazar wegen Verstößen gegen das Doping-Reglement geschlossen wurde.

Wie das Management der deutschen Ausnahmeläuferin weiter mitteilte, wird die 22-jährige gebürtige Bonnerin, die bei den Weltmeisterschaften 2019 in Doha Bronze über 5000 Meter gewann, in der Hallensaison nur zwei oder drei Wettkämpfe in den USA bestreiten. Nicht geplant sei ein Start bei den deutschen Hallen-Meisterschaften am 22./23. Februar in Leipzig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.