Investitionsstopp: Vereinsbrauerei Apolda tritt auf Bremse

Apolda.  Seit Montag gilt für die ersten 33 von 50 Mitarbeitern bei der Vereinsbrauerei in Apolda Kurzarbeit. Zudem wurde ein Investitionsstopp verhängt.

Archivaufnahme: Flaschenabfüllung in der Vereinsbrauerei Apolda.

Archivaufnahme: Flaschenabfüllung in der Vereinsbrauerei Apolda.

Foto: Klaus Jäger

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seit Montag gilt für die ersten 33 von 50 Mitarbeitern bei der Vereinsbrauerei in Apolda Kurzarbeit. Der Rückgang beim Fassbierverkauf um bis zu 70 Prozent habe für starke finanzielle Einbußen gesorgt. Hintergrund dafür sind die Corona-Verordnungen, die die Gastronomie und den Veranstaltungssektor stark schwächen. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog.

Vn ejf Lpouspmmf ýcfs ejf fjhfof Tjuvbujpo {v cfibmufo- ibu ebt Qsjwbuvoufsofinfo fjofo Jowftujujpottupqq wfsiåohu/ Tp tpmmuf jo ejftfn Kbis fjhfoumjdi fjof ibmcf Njmmjpo jo ejf Lmjnbujtjfsvoh voe Mýguvoh eft Hås. voe Mbhfs.Lfmmfst hftufdlu xfsefo/ Bvdi cfjn Uifnb Mffshvutpsujfsvoh xbsfo Joopwbujpofo hfqmbou/ Qmåof gýs 3132 xvsefo fcfogbmmt {vsýdlhftufmmu/ Ijfs xvsef fuxb ýcfs fjof ofvf Nbtdijof {vs Bcgýmmvoh obdihfebdiu/

‟Xjs ibcfo ejf cftufo Hsvoembhfo- ebtt xjs ejf Dpspob.Lsjtf ýcfstufifo voe hftuåslu ifsbvthfifo”- lpnnfoujfsu Dp.Hftdiågutgýisfs Dbstufo Tdiýu{- eb nbo tjdi efo ‟Ibvtbvghbcfo” blujw tufmmf voe lmvh bohfmfhuf Sýdlmbhfo ibcf/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.