Schwarzburg. Wir waren auf der Schaubaustelle von Schloss Schwarzburg mit Ahnen- und Emporensaal im Hauptgebäude.

Stück für Stück soll Schloss Schwarzburg seine Würde zurückerhalten und wieder nutzbar gemacht werden, betonte die Direktorin der Stiftung Thüringer Gärten und Schlösser, Doris Fischer, bei einem Presserundgang durch das Hauptgebäude der Schlossanlage. Eine große Herausforderung, denn Teil des konservatorischen Konzepts ist es auch, die Spuren der massiven Zerstörung durch die Nationalsozialisten an diesem historisch bedeutsamen Ort – am 11. August 1919 unterschrieben Reichspräsident Ebert und alle Minister in Schwarzburg die erste demokratische Verfassung in Deutschland – zu konservieren.