Landesfilmfestival in Jena: Happy mit Kurzfilmen

Beste Stimmung herrschte beim Landesfilmfestival "FILMthuer" im Volksbad. Die Veranstalter hatten vorgesorgt: Einspielungen des radiobekannten Liedes "Happy" von Pharrell Williams lösten freudige Erregung aus. Gera, Weimar und Jenaer tanzten sich in mehreren zum Lied produzierten Videos glücklich.

Das Tanztheater Jena war bei der Eröffnung des Festivals auf der Bühne. Auf der Leinwand lief das Jenaer "Happy"-Video. Foto: Thomas Beier

Foto: zgt

Jena. Für die teilnehmenden Filmemacher waren die Wertungen der Jury und die Platzierungen entscheidend. Für Jena zählte vor allem, dass sich die Stadt zwischen den Medienstädten Erfurt ("Kinderkanal") und Gera ("Goldener Spatz") positioniert hat. Mit dem neuen Jenakultur-Werkleiter Bernd Vorjans fand das Festival einen filmverbundenen, ortsansässigen Unterstützer. Der Nachfolger von Dr. Margret Franz kommt vom Film, er leitete in seiner früheren beruflichen Laufbahn ein Kino, arbeitete für die Berliner Filmfestspiele und war Geschäftsführer einer Filmproduktionsfirma.

Vorjans sagte: "FILMthuer steht für unverbrauchten Ideenreichtum." Und neben dem Festival, das in seiner 10. Auflage über die Bühne ging, bereichern die Filmveranstaltungen "cellu l‘art" und "Kino Dynamique" die Kurzfilmlandschaft. Das freut auch Dr. Helmut Ludwig aus Mühlheim an der Ruhr, der ebenfalls in der Jury mitwirkte. Der Physiker und Multimedia-Entwickler will den Kurzfilm bundesweit nach vorn bringen. Ludwig sagte beim Eröffnungsabend: "Der Kurzfilm als Kulturgut kommt in unserer Kulturlandschaft leider zu kurz."

Goldene FILMthuer bleibt in Jena

Schillerhof in Jena ist 'Bestes Arthouse-Kino Mitteldeutschlands'

Filmriss im Eichsfeld: In Worbis steht das letzte Kino in der Region

In Teilzeit Schauspielerin, immer Mutter: Carola Sigg

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.