Am ersten Tag des Rudolstadt-Festivals begeisterte unter anderem Max Prosa die Zuhörer.

In den Bauernhäusern gab sich am Donnerstagabend Singer/Songwriter Max Prosa mit seinen Mitstreiterinnen Liv Solveig und Maria de Val beim Rudolstadt-Festival die Ehre.
In den Bauernhäusern gab sich am Donnerstagabend Singer/Songwriter Max Prosa mit seinen Mitstreiterinnen Liv Solveig und Maria de Val beim Rudolstadt-Festival die Ehre. © Ingo Eckardt
Die Location war völlig überfüllt, und die Besucher lauschten andächtig den Texten und gut gemachten Satzgesängen der drei Künstler.
Die Location war völlig überfüllt, und die Besucher lauschten andächtig den Texten und gut gemachten Satzgesängen der drei Künstler. © Ingo Eckardt | Ingo Eckardt
file7qyndhtr4ljj2sekl02
Ein musikalischer wie auch optischer Verwöhnmoment folgte am Eröffnungstag zum späten Abend hin: Die beinahe sanften finnischen Heavy Metaler von
Ein musikalischer wie auch optischer Verwöhnmoment folgte am Eröffnungstag zum späten Abend hin: Die beinahe sanften finnischen Heavy Metaler von "Steve 'n' Seagulls" sorgten mit ihren englischsprachigen Liedern in herrlich finnischem Duktus und einer sehr coolen Bühnenshow für viele lachende Gesichter.  © Ingo Eckardt | Ingo Eckardt
file7qyne6pm121nbab78pq
© Ingo Eckardt | Ingo Eckardt
file7qyndbzlp6fpjqsknii
file7qynd5urwm0v79w719y
Im Tanzzelt sorgte die kubanische Band Los Munequitos de Matanzas für authentischen Sound aus der Karibik. Da blieb kein Fuß ruhig stehen - und sogar auf der Bühne reihten sich die Gäste in die Polonaise der Salsa- und Mergengue Musiker ein.
Im Tanzzelt sorgte die kubanische Band Los Munequitos de Matanzas für authentischen Sound aus der Karibik. Da blieb kein Fuß ruhig stehen - und sogar auf der Bühne reihten sich die Gäste in die Polonaise der Salsa- und Mergengue Musiker ein. © Ingo Eckardt | Ingo Eckardt
file7qynekzfz2ozthqrohp
Eliades Ochoa und die Grupo Patria aus Kuba eröffnete als Länderschwerpunkt-Konzert das diesjährige Rudolstadt-Festival.
Eliades Ochoa und die Grupo Patria aus Kuba eröffnete als Länderschwerpunkt-Konzert das diesjährige Rudolstadt-Festival. © Funkemedien Thüringen | Ingo Eckardt
Der Protagonist ist einer der beiden letzten noch lebenden Akteure des legendären
Der Protagonist ist einer der beiden letzten noch lebenden Akteure des legendären "Buena Vista Social-Clubs"  © Funkemedien Thüringen | Ingo Eckardt
Eliades Ochoa und die Grupo Patria aus Kuba eröffnete als Länderschwerpunkt-Konzert das diesjährige Rudolstadt-Festival. Der Protagonist ist einer der beiden letzten noch lebenden Akteure des legendären
Eliades Ochoa und die Grupo Patria aus Kuba eröffnete als Länderschwerpunkt-Konzert das diesjährige Rudolstadt-Festival. Der Protagonist ist einer der beiden letzten noch lebenden Akteure des legendären "Buena Vista Social-Clubs"  © Funkemedien Thüringen | Ingo Eckardt
file7qynf4s7xsnn3u4f9pr
file7qynerluexi10pbcp47u
file7qynfbviak6129xd62ws
file7qyndzgwpzbsu2wlnii
file7qyndn3yrltmuolt8pq
file7qyncymb6f610em6jnii
Der Protagonist ist einer der beiden letzten noch lebenden Akteure des legendären
Der Protagonist ist einer der beiden letzten noch lebenden Akteure des legendären "Buena Vista Social-Clubs"  © Funkemedien Thüringen | Ingo Eckardt
Eliades Ochoa und die Grupo Patria aus Kuba eröffneten als Länderschwerpunkt-Konzert das diesjährige Rudolstadt-Festival.  
Eliades Ochoa und die Grupo Patria aus Kuba eröffneten als Länderschwerpunkt-Konzert das diesjährige Rudolstadt-Festival.   © Funkemedien Thüringen | Ingo Eckardt
Eliades Ochoa und die Grupo Patria aus Kuba eröffneten als Länderschwerpunkt-Konzert das diesjährige Rudolstadt-Festival.
Eliades Ochoa und die Grupo Patria aus Kuba eröffneten als Länderschwerpunkt-Konzert das diesjährige Rudolstadt-Festival.