Nordhausen. Bei einem Unfall auf der B4 bei Nordhausen sind am Freitagabend drei Menschen verletzt worden. Bei dem Unfallverursacher stieß die Feuerwehr auf Sprengstoff.

Zu einem Verkehrsunfall auf der B4 zwischen Sundhausen und der Autobahnabfahrt Nordhausen kam es am frühen Freitagabend. Der 24-jährige Fahrer eines BMWs befuhr die B4 in Fahrtrichtung Nordhausen. Auf einem kurzen zweispurigen Teilabschnitt der B4 überholte er zwei Fahrzeuge. Dabei befuhr er auch den mit aufgrund von Schneematsch rutschigen Sperrstreifen.