Frau aus Sömmerda funktioniert ihre Unterwäsche zum Drogenversteck um

red
In einem BH fanden die Beamten Crystal Meth. (Symbolbild)

In einem BH fanden die Beamten Crystal Meth. (Symbolbild)

Foto: Arno Burgi / dpa

Sömmerda  Eine 20-Jährige ist in Sömmerda in eine Polizeikontrolle geraten. Dabei fanden die Beamten Drogen in einem besonderen Versteck.

Eine 20-jährige Frau aus Sömmerda hat ihre Unterwäsche am Dienstagmorgen kurzerhand umfunktioniert. Wie die Polizei mitteilte, war die Frau in der Frohndorfer Straße in eine Verkehrskontrolle geraten. Währenddessen entpuppte sich ihr BH als Drogenversteck.

Die junge Frau bewahrte mehrere Briefchen mit geringen Mengen Crystal Meth darin auf. Es folgte die Sicherstellung der Betäubungsmittel und eine Anzeige wegen illegalen Drogenbesitzes.